Innerschweizerisches Schwing- und Älplerfest, Alpnach

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Konkurrenz zu stark für die Oberseetaler

Am Sonntag fand das 111. Innerschweizer Schwing-und Älplerfest in Alpnach statt. Ganze 10.000 Zuschauer waren in der tollen Arena um die Schwinger anzufeuern. Trotz dem regnerischen Wetter war die Stimmung bombastisch. Die Spitzenschwinger zeigten herrlichen Schwingsport und waren für die einte und andere Überraschung bereit. Unter den Athleten waren fünf Oberseetaler. Nach vier Gängen kamen die Oberseetaler Kranzer Marco Thierstein, Martin Bättig und Fabian Zgraggen in den Ausstich. Die Konkurrenz war hart und keiner Schenkte dem andern etwas. Am besten gelang es Marco Thierstein. Er erarbeitete sich drei Siege und drei Niederlagen. Am Ende reichte es für 55.00 Punkte. Martin Bättig erarbeitete sich vier Gestellte, einen Sieg und eine Niederlage. Fabian Zgraggen holte sich einen Sieg, zwei Gestellte und drei Niederlagen. Bestimmt konnten viele Eindrücke und Erfahrungen gesammelt werden an diesem grossartigen Anlass. Im Schlussgang stand Marcel Mathis gegen Andreas Ulrich. Es war Wort wörtlich ein Spektakel, da Marcel Mathis nach nur 2 Sekunden mit Fussstich seinen Gegner bezwang.