Roteborger Schwinget

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Ebenfalls am Sonntag fand der Roteborger Schwinget statt. 13 Oberseetaler Aktivschwinger zeigten sich von der besten Seite. Besonders gut lief es Peter Zgraggen und Martin Bättig. Peter Zgraggen erarbeitete sich vier Siege und zwei Niederlagen. Er hatte an Ende 56.25 Punkte. Martin Bättig hollte sich drei Siege, zwei Gestellte und im vierten Gang unterlag er dem Eidgenossen Christian Stucki. Am Ende holten sich 11 Oberseetaler die Auszeichnung. Eine fantastische Teamleistung. Im Schlussgang stand Christian Stucki gegen den Einheimischen Sven Lang. Der Eidgenosse Christian Stucki bezwang seinen Gegner nach 36 Sekunden mit Kurz.

Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Am Sonntag fand das 113 Ob-und Nidwaldner Kantonalschwingfest statt. Bei Regnerischem Wetter unterstützten rund 3000 Zuschauer die Athleten. Für den Schwingklub Oberseetal waren Matthias Elmiger, Marco Thierstein und Elias Ziegler am Start. Sie zeigten feinsten Schwingersport, so dass am Ende Elias Ziegler und Marco Thierstein sogar um den Kranz schwingen konnten. Nach langen und harten Kämpfen unterlagen sie jedoch dem Gegner und verpassten die Kranz Chance. Bester Oberseetaler wurde Matthias Elmiger, der seinem letzten Gegner keine Chance liess und mit der Maximalnote 10.00 Siegen konnte. Im Schlussgang stand Joel Wicki gegen Christian Schuler. Joel Wicki bezwang den Eidgenossen nach 6 Minuten 12 Sekunden mit Kurz und holte sich den Festsieg.

Roteborger Nachwuchsschwinget

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Am Samstag standen 11 Oberseetaler Nachwuchstalente am Roteborger Nachwuchsschwinget am Start. Die Konkurrenz war gross. Insgesamt waren nämlich 346 Burschen Angemeldet. Trotz regnerischem Wetter wurden die Nachwuchsschwinger tatkräftig von den Zuschauern unterstützt. Besonders gut lief es Julian Hegglin. Er erarbeitete sich fünf Siege und eine Niederlage. Am Ende hatte er 58.00 Punkte auf seinem Notenblatt und stand im hervorragenden 2 Rang. Ebenfalls einen Zweig holte sich Colin Estermann 55.75 Punkte, Marius Kretz 56.25 Punkte und Tobias Huser 57.00 Punkte.

Badschwinget in Wolhusen, Guggibad Schwinget

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Am Sonntag war das Badschwinget in Wolhusen. Bei schönem Frühlingswetter unterstützten 1550 Schwinger-Freunde die 117 Schwinger. Marco Thierstein holte sich als einziger Oberseetaler die Auszeichnung. Mit drei Siegen, einem Gestellten und zwei Niederlagen erarbeitete er sich 56.00 Punkte. Sven Wyss und Jonas Troxler wurden für ihre tolle Leistung ebenfalls belohnt. Durch ihre guten Resultate und das schöne Schwingen wurden sie mit dem Nachwuchsförderpreis belohnt. Im Schlussgang stand Michael Müller Kottwil gegen Joel Wicki Sörenberg. Die beiden begegneten sich schon im dritten Gang. Dort gewann Joel Wicki. Im Schlussgang war es sehr spannend und das bessere Ende fand Michael Müller. Er bezwang Joel Wicki nach 2 Minuten und 52 Sekunden mit Kurz.

Am Sonntag fand auch das Guggibad Schwinget statt. Rund 1150 Zuschauer unterstützten die 80 Schwinger von vorne weg. Marin Bättig und Peter Zgraggen vertraten den Schwingklub Oberseetal und zeigten eine hervorragende Leistung. Martin Bättig erarbeitete sich drei Siege, zwei Gestellte und eine Niederlage. Mit 56.25 Punkten stand er im 6 Rang. Peter Zgraggen holte sich ebenfalls drei Siege, zwei Gestellte und eine Niederlage. Mit 55,50 Punkten stand er im 9 Rang. Im Schlussgang stand Tobias Widmer gegen Joel Strebel. Tobias Widmer bezwang seinen Gegner nach 3 Minuten 14 Sekunden mit Kurz.

Wolhuser Nachwuchsschwinget

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Am Samstag fand das Wolhuser Nachwuchsschwinget statt. Fünf Oberseetaler Nachwuchstalente gaben ihr Bestes von Anfang an. Am Schluss wurden Tobias Huser 65.50, Gian Leisibach 55.75, Marius Kretz 57.00, Colin Estermann 56.50 und Fabian Gerber mit der Auszeichnung belohnt. Fabian Gerber stand sogar in seinem ersten Schlussgang und siegte in seiner Kategorie überlegen mit 59.25 Punkten. Eine super Teamleistung die für die Zukunft bestimmt noch viel Verspricht.

Frühjahrsschwinget in Zäziwil

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Am diesjährigen Frühjahrsschwinget in Zäziwil waren 129 Schwinger am Start. Trotz windigem und kaltem Frühlingswetter unterstützten die rund 1100 Schwingerfans die Athleten von Anfang an.  Eine tolle Teamleistung erreichten auch die 10 Oberseetaler, die als Gast am Schwingfest waren. 6 Schwinger erarbeiteten sich 55.25 Punkte und mehr. Die Berner Konkurrenz war sehr stark, dennoch konnten alle drei Gänge Siegen und dem einten oder andern einen Gestellten reindrücken. Der beste Oberseetaler war Matthias Elmiger aus Hohenrain. Er konnte sich drei Siege, einen Gestellten und zwei Niederlagen aufs Notenblatt schreiben lassen. Mit 55.75 Punkte stand er im 9 Rang. Im Schlussgang stand Thomas Sempach, Heimenschwand gegen Rene Berger, Rüegsauschachen. Thomas Sempach bezwang seinen Gegner nach 2 Minuten 37 Sekunden mit Bur.

10. Surentaler Frühjahresschwinget

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Gute Leistung von den Oberseetalern

Am Samstag fand das 10. Surentaler Frühjahrsschwinget statt. Bei fantastischem Frühlingswetter unterstützten rund 1200 Schwinger Fans die Aktivschwinger. Unter den 135 Schwingern waren 12 Oberseetaler am Start. Stefan Scheuber, Peter Zgraggen, Andreas Elmiger, Martin Bättig und Marco Thierstein erwischten alle einen guten Tag. Durch lange, harte und kräfteraubende Gänge erarbeiteten sie sich alle 55.00 Punkte und mehr. Der beste Oberseetaler war Marco Thierstein. Mit drei Siegen, einem Gestellten und zwei Niederlagen holte er sich 55.75 Punkte. Im Schlussgang stand Marco Fankahuser, Hasle gegen Sven Lang, Emmenbrücke.

Marco Fankhauser bezwingt seinen Gegner nach 2 Minuten 38 Sekunden mit einer Übersprung-Hüfter-Kombination.