Schwyzer Kantonalschwingfest

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Ebenfalls am Sonntag fand das Schwyzer Kantonalschwingfest in Sattel statt. 4500 Zuschauer liessen sich dies nicht entgehen. Da es auch das letzte Schwingfest für den Eidgenosse Martin Grab war. Vier Oberseetaler starteten gut in das Fest. Jedoch war die Konkurrenz sehr stark. Peter Zgraggen konnte sogar um den begehrten Kranz mitschwingen, verlor jedoch den entscheidenden Gang. Am Ende holte er sich drei Siege und drei Niederlagen. Dies reichte für 55.00 Punkte. Bester Oberseetaler war Jonas Troxler. Er erarbeitete sich drei Siege, einen Gestellten und zwei Niederlagen. Am Ende waren es 55.50 Punkte. 

Im Schlussgang stand Marcel Mathis gegen Mike Müllestein. Marcel Mathis bezwang seinen Gegner nach 11.57 Minuten mit Fussstich und wurde Festsieger. Martin Grab holte sich an seinem letzten Schwingfest seinen 125 Kranz. Eine grossartige Leistung in seiner langen und hervorragenden Karriere.  

Roteborger Nachwuchsschwinget

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

 Am Samstag fand der Roteborger Jungschwingertag statt. Rund 800 Zuschauer unterstützten ganze 296 Nachwuchsschwinger. Unter denen 20 Oberseetaler vertreten waren. Lorin Rust, Lukas Schnider, Til Hüsler, Simon Steiger, Colin Estermann, Joel Guthauser und Joel Hess konnten sich den heiss begehrten Zweig am Ende sichern.

Abendschwinget Küssnach

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Oberseetaler Kranzer in Form 

Am Samstag fand das Abendschwinget in Küssnacht am Rigi statt. Unter den 127 Schwingern waren sechs Oberseetaler vertreten. Unterstützt wurden sie von rund 600 Zuschauern. Einen guten lauf hatte Martin Bättig und Marco Thierstein. Martin Bättig konnte sich drei Mal die maximale Note 10.00 aufschreiben lassen. Dazu kamen zwei Gestellte und nur von Dominik Waser musste er sich das Sägemehl vom Rücken wischen lassen. Marco Thierstein konnte ebenfalls drei Siege verbuchen. Den Gang mit Guido Gwerder und den Eidgenossen David Schmid konnte er Stellen. Nur dem Eidgenosse Reto Nötzli unterlag er. Am Ender konnten sich beide 56.50 Punkte aufs Notenblatt schreiben lassen und beendeten das Schwingfest auf den 7 Rängen. Kurz vor den weiteren Kranzfesten sind sie in Top Form.
Im Schlussgang stand Christian Schuler (Rothenthurm) gegen Reto Nötzli (Pfäffikon SZ). Christian Schuler bezwang seinen Gegner nach 3:58 mit Wyberhaken.

Zuger Kantonalschwingfest

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Die Kranzfestsaison startete mit dem Zuger Kantonalschwingfest in Menzingen. 3350 Zuschauer liessen sich diesen Start nicht entgehen. 205 Schwinger, darunter vier Oberseetaler, konnten an einem herrlichen Frühlingstag den Kranzkampf angehen. Leider konnte am Ende kein Oberseetaler um den Kranz mitschwingen. Bester Oberseetaler war Andreas Elmiger. Er holte sich drei Siege, zwei Gestellte und eine Niederlage. Dies reichte für 55.50 Punkte.
Im Schlussgang stand der Routinier Martin Grab gegen den jungen Stefan Ettlin. Martin Grab bezwang seinen Gegner nach gerade mal 8 Sekunden mit Kurz. Verdienter Kranzfestsieger wurde somit der Eidgenosse Martin Grab

Guggibadschwinget

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Am Guggibadschwinget in Buttwil waren 93 Schwinger am Start. Rund 1420 Zuschauer unterstützten die Schwinger von Anfang an. Vier Oberseetaler mischten fleissig mit. Fabian Zgraggen erarbeitete sich drei Siege, einen Gestellten und eine Niederlage. Manuel Ziegler holte sich drei Siege und drei Niederlagen. Beide beendeten das Schwingfest mit 55.25 Punkten.
Im Schlussgang stand Joel Strebel gegen Mario Thürig. Nach 10 Minuten ging der Gang Gestellt aus. Joel Strebel hatte jedoch so viel Vorsprung, dass er verdienter Festsieger wurde.

Badschwinget Wolhusen

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Marco Thierstein überzeugt 

Die Aktivschwinger vom Schwingklub Oberseetal starteten an diesem Wochenende am drei verschiedenen Schwingfesten. 11 Schwinger traten am BadSchwinget in Wolhusen an. Rund 1000 Zuschauer unterstützen 115 Schwinger bei der Arbeit. Einen fantastischen Tag erwischte Marco Thierstein. Er bezwang vier von seinen Gegner mit der Maximalnote 10.00. Dazu kamen einen Gestellten und eine Niederlage. Dies reichte für 57.25 Punkte und den 4 Schlussrang. Elias Ziegler holte sich drei Siege, einen Gestellten und zwei Niederlagen. Am Ende reichte dies für 55.75 Punkte. Sven Wyss lag an diesem Tag nie auf dem Rücken. Er erarbeitete sich zwei Siege und vier Gestellte. Dies reichte für 55.25 Punkte.
Im Schlussgang stand Joel Wicki gegen Michael Müller. Joel Wicki bezwang seine Gegner nach 55 Sekunden mit Kurz.

Nachwuchsschwinget Wolhusen

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Am Samstag fand das Nachwuchsschwinget Wolhusen statt. Bei sommerlichen Temperaturen starteten 279 Jungschwinger in die Schwingsaison. Darunter 17 Oberseetaler Nachwuchsschwinger. Mit grosser Vorfreute wurde das erste Schwingfest in Angriff genommen. Joel Hess, Colin Estermann, Julian Hegglin, Felix Füglister und Til Hüsler holten sich am Ende die Auszeichnung. Til Hüsler erarbeitete sich seine aller erste Auszeichnung. Für Joel Hess war es sogar das erste Schwingfest und wurde am Ende bereits mit dem ersten Zweigli belohnt.