Schlusshock Jungschwinger

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Julian Hegglin ist Saisonbester

Am vergangenen Freitag fand im Pfarreizentrum St. Martin in Hochdorf der Jungschwinger Schlusshock statt. Rund 70 Personen nahmen an diesem Saisonabschluss mit Freude teil. Nach einem leckeren Abendessen machten die Jungschwingtrainer David Höltschi und Stefan Oehen einen spannenden Rückblick der vergangenen Saison. Julian Hegglin konnte die Jahreswertung für sich entscheiden. Von jedem Jungschwinger werden für dies die fünf besten Resultate zusammengezählt. Julian erreichte hervorragende 283.50 Punkte. Im zweiten Rang war Til Hüsler mit 282.75 Punkten und dritter Rang Lorin Rust mit 281.50 Punkten. Besonders erfreulich war auch die Auswertung der Trainingsbesuche. 80% der Jungschwinger hatten 75% oder mehr Trainings besucht. Tobias Leu, Ueli Leu und Julian Hegglin erreichten sogar 100% Trainingsbesuch. Bravo! Nach einem reichhaltigen Dessertbuffet gab es einen gemütlichen und geselligen ausklang vom Schlusshock. Nach einer kleinen Ruhe fase werden die Jungschwinger bereits wieder ihr Training aufnehmen und sich für die nächste Saison vorbereiten.

Herbsschwinget Schachen

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

101 Aktivschwinger waren zum Saisonabschluss im Sägemehlring und zeigten nochmals ihr können. 1200 Zuschauer liessen sich das Spektakel nicht entgehen und unterstützten die Athleten bei herrlichem Herbstwetter von Anfang an. 14 Oberseetaler waren sehr motiviert und zeigten was sie konnten. Bester Oberseetaler war Martin Bättig. Er erarbeitete sich drei Siege, einen Gestellten und zwei Niederlagen. Dies reichte für 55.75 Punkte. Ebenfalls in den Auszeichnungsrängen waren Sven Wyss, Jonas Troxler und Marco Thierstein. Sie erarbeiteten sich 55.50 Punkte.

Im Schlussgang stand Urs Doppmann gegen Marco Fankhauser. Urs Doppmann konnte seinen Gegner nach gerade mal 10 Sekunden mit Kurz bezwingen.

Klubschwinget mit SK Rothenburg

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Dank dem Wetter gab es einen beträchtlichen Zuschaueraufmarsch auf dem Steghof in Neuenkirch. So viele Athleten wie noch nie nahmen an diesem Anlass Teil. Die Rothenburger Konkurrenz war sehr stark. So holten sie sich in allen vier Kategorien den Sieg. Beim gemütlichen Zusammensein wurde miteinander gelacht, geredet und gefeiert. Ein gelungener Anlass, der die Klubfreundschaft gefestigt hat.

Nachwuchsschwingertag, Marbach

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Sieg für Fabian Gerber

250 Jungschwinger, darunter 6 Oberseetaler, konnten bei herrlichem Herbstwetter besten Schwingsport zeigen. Einen fabelhaften Tag erwischte Fabian Gerber. Er schaffte es souverän in den Schlussgang. Dort bezwang er Toni Rölli. Mit 6 Siegen erarbeitete er sich 59.50 Punkte und holte sich den Kategoriensieg. Mit vier Siegen und zwei Niederlagen konnte sich Klubkollege Julian Hegglin mit 56.50 Punkten ebenfalls die Auszeichnung sichern.

Am 15 September 2018 findet das Klubschwinget vom Schwingklub Oberseetal und Schwingklub Rothenburg statt. Anschwingen ist um 12.00 Uhr auf dem Steghof in Neuenkirch. Besucher sind Herzlich Willkommen.

Schwingerschnuppertag, Hochdorf

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Am 1. September 2018 fand in der Schwinghalle in Hochdorf der alljährliche Schwingerschnuppertag statt. 16 Burschen wurden von den Nachwuchsschwingtrainern Stefan Oehen und David Höltschi durch das spannende Trainig geführt. Es wurde mit viel Freude und Spass Geschwungen, gelehrt und gelacht. Sieger vom kleinen Schlussschwingfest wurde Andrin Iten.

Eidgenössicher Nachwuchsschwingertag, Landquart

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Sven Wyss überzeugt 

Am Sonntag fand der Eidgenössischer Nachwuchsschwingertag in Lanquart statt. Am Start waren 150 Auserwählte Nachwuchstalente. Sie wurden von 4900 Zuschauern tatkräftig unterstützt. Sven Wyss konnte einen wunderbaren Sonntag miterleben. Im ersten Gang gegen Benjamin Nock musste er jedoch mit einer Niederlage starten. Im zweiten Gang Siegte er gegen David Pürro mit einer 10.00. Im dritten Gang gab es zwischen ihm und Pirmin Reinhart einen Gestellten. Im vierten Gang bekam er den grössten Brocken seiner Kategorie. Er verlor gegen den Teilverbanskranzer Matthias Imobersteg. In den weiteren zwei Gängen lies Sven Wyss jedoch nichts mehr anbrennen. Er bezwang Tobias Schmidlin mit 9.75 und Christian Rüegsegger mit 10.00. Am Ende reichte es für 55.75 Punkten und den 8 Schlussrang. Er wurde mit dem heissbegehrten Doppelzweig belohnt. An diesem gut organisierten Grossanlass konnte Sven Wyss seine Fähigkeiten hervorragend zeigen und bestimmt das ein oder andere für seine junge Schwingerkarriere mitnehmen. Ein wunderbarer Höhepunkt der in der Klubgeschichte des Schwingklub Oberseetals festgehalten werden kann. Bravo Sven!

Hombergschwinget, Reinach

Geschrieben von Schwingklub Oberseetal

Rund 750 Zuschauer unterstützten die 48 Schwinger. Darunter 8 Oberseetaler. Sie erwischten einen guten Tag. Marco Thierstein, Martin Bättig und Fabian Zgraggen erarbeiteten sich 55.75 Punkte. Manuel Ziegler 55.50 Punkte und Silvio Rust 55.25 Punkte konnten sich ebenfalls ein gutes Resultat sichern. Eine gute Teamleistung.

 

Im Schlussgang stand Marcel Bieri gegen Tobias Widmer. Marcel Bieri bezwang seinen Gegner nach 1.53 Minuten mit Kurz.